Individuelles Lernen

an der Geschwister-Scholl-Schule umfasst die Lernschwerpunkte für

  musisch-künstlerisch
  sprachlich
  mathematisch-naturwissenschaftlich
  technisch
  sportlich

begabte Schülerinnen und Schüler.

Wir bieten neben einer Eingangsdiagnostik in den Fächern Deutsch und Mathematik im Jahrgang 5 passgenaue Forder- und Förderangebot für alle Leistungsstufen. Ab Jahrgang 6 erfolgt die Wahl des 4. Hauptfaches (neben Deutsch, Englisch und Mathematik) nach Neigung. Z. B. Französisch, Darstellen und Gestalten, Naturwissenschaft, Technik/Wirtschaftslehre). Ab Jahrgang 8 oder 11 ist als 2. oder 3. Fremdsprache auch das Fach Italienisch wählbar.

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf anerkannte Sprachzertifikate in Englisch, Französisch und Italienisch, z. B. der Universität Cambridge vor. Außerdem bieten wir Kurse in Wirtschaftsenglisch an. Regelmäßige Studienfahrten nach England, Italien, Frankreich und Belgien sind wesentlicher Bestandteil der individuellen Sprachförderung.

Mathematisch-naturwissenschaftlich begabte Schülerinnen und Schüler unterstützen wir mit Zusatzangeboten, z. B. der Teilnahme an Jugend forscht, der Mathe-Olympiade, dem Erwerb des Europäischen Computerführerscheins ECDL sowie einer sehr interessanten Kooperation mit der Sternwarte/ dem Galileum.

Für die sportlich begabten Schülerinnen und Schüler begleiten wir die Teilnahme an Sportmeisterschaften, z. B. in den Disziplinen Schwimmen, Fußball und Turnen sowie weiteren Schulwettkämpfen auf Stadt- und Bezirksebene in den Sportarten: Geräteturnen Mädchen, Volleyball Mädchen und Jungen, Basketball Jungen und Leichtathletik.